Wiedergründung

Am 4. Mai trafen sich einige unerschrockene JungsozialistInnen um im tiefschwarzen Landkreis Bamberg wieder ein JuSo AG zu gründen.
Unterstützt vom lokalen Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz, sowie JuSo-VertreterInnen aus Bamberg Stadt und Forchheim, wurden Vorstandswahlen abgehalten, sowie die ersten Schritte und Aktionen geplant.
Die Vorstandswahlen resultierten in folgendem Ergebniss:
Zum 1. Vositzenden gewählt wurde Jan Nostheide, sein Stellvertreter wurde Joscha Berger. Ergänzt wird der neue Vorstand vom Schriftführer Andreas Walter und der Beisitzerin Alessia Keller.

Jusos_Bamberg_Land

Gruppenbild der Jusos-Bamberg-Land-“Reaktivierung”
v.l.n.r.: Alessia Keller (Beisitzerin), Raymond Beuschel, Joscha Berger (1. Stellvertreter), Andreas Walter (Schriftführer), Jan Nostheide (1. Vorsitzender), Andreas Schwarz (Bundestagsabgeordneter), Christian Günthner, Patrick Reitinger, Martin Leipert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.